band

Harlequin’s Glance gehen seit 1999 ihren eigenen Weg, machen Musik von großer emotionaler Tiefe, und überraschen bei ihren Gigs mit beindruckender Vielfalt und großem Erfindungsreichtum stets aufs Neue. Und wenn sie behaupten, Buddy Holly wäre nur durch sie berühmt geworden, und Johnny Cash kennt man durch die gemeinsame Zeit im Gefängnis der 1930er Jahre, dann ist das wohl gelogen, oder auch nicht, jedenfalls überaus charmant.

Der Stil dieser Formation lässt sich als eine bunte Mischung von Weltmusik, Folkrock, Vaudeville und Americana beschreiben. Mit zum größten Teil selbst geschriebenen Songs begeistern Harlequin´s Glance bei Konzerten als großartige und vielseitige Instrumentalisten, mit stampfenden Rhythmen und einer charakteristischen Singstimme in ihrem mitreißenden Spiel. Eine extrem dynamische Gruppe mit breitem klanglichen Spektrum und viel Humor, die stilistisch die dunkel-melancholische Seiten ebenso kennt wie überschäumende Fröhlichkeit, und wo fünf grandiose Individualisten stets eine wunderbare Zeit miteinander auf der Bühne haben… und das Publikum mit ihnen!